Printed from Chabad-Brandenburg.de
  • Echte Engel„Du kannst nicht auf zwei Hochzeiten gleichzeitig tanzen“, sagt man. Aber der Maggid von Mesritsch... weiterlesen
  • Der Einfluss einer FrauWo Abraham, Jizchak und Jaakow gescheitert sind hätte wohl ein junges Mädchen Erfolg gehabt. weiterlesen
  • Namen als VorzeichenIm Zusammenhang mit dem Vers in der dieswöchigen Sidra (Genesis 32, 29): "Dein Name soll nicht mehr... weiterlesen
  • Wajischlach - UnterwegsBand 1, Seite 68-70 weiterlesen
  • BitachonWahres Vertrauen weiterlesen
  • Das rechte und das linke AugeAls ich vier Jahre alt war, fragte ich meinen Vater: “Warum hat G–tt Menschen mit zwei Augen... weiterlesen
  • Setz es in die Tat um! weiterlesen
wöchentliches Magazin
„Du kannst nicht auf zwei Hochzeiten gleichzeitig tanzen“, sagt man. Aber der Maggid von Mesritsch, der größte Schüler des heiligen Baal Schem Tow, war anderer Meinung.
Wo Abraham, Jizchak und Jaakow gescheitert sind hätte wohl ein junges Mädchen Erfolg gehabt.
Im Zusammenhang mit dem Vers in der dieswöchigen Sidra (Genesis 32, 29): "Dein Name soll nicht mehr Jakob genannt werden, sondern Israel" wirft der Talmud (Brachot 13a) das folgende Problem auf: Würde man Abraham "Abram" nennen, so würde man die Anweisung übertreten ...
Zum Vers "bei Lawan weilte ich" sagt Raschi "und 613 Mizwot hielt ich". Daran scheint folgendes unverständlich. a) der Zusammenhang der Auslegung des Halten der Mizwot ("garti" hebr. weilte hat den Zahlenwert 613) mit der einfachen Bedeutung von "garti" des Fremdseins. ...
Bitachon (Vertrauen) bezeichnet einen starken Sinn an Optimismus und Zuversicht, der nicht auf unserem Verstand oder unserer Erfahrung, sondern auf Emuna (Glauben) beruht.
weiterlesen »
Jüdische Geschichte
14. Kislew 5780
Jüdische Geschichte
Schabbat & Feiertage
Zeiten zum Kerzenzünden
Potsdam Germany
Wöchentlicher Toraabschnitt
bevorstehender Feiertag
22. Dez - 30. Dez
Find a Center Near You
Let us help connect you!
Anstehende Veranstaltungen
Mehr anzeigen